Frühlingshaft anmutende Temperaturen lockten zum vierten und letzten Durchgang der Rodgauer Winterlaufserie über 400 Teilnehmer an die Startlinie im Maingau-Energie-Stadion. Bis zum letzten Kilometer blieb es ein spannendes Rennen, denn sowohl die Männer als auch Frauen lieferten sich spannende Zweikämpfe.

Rodgauer Winterlauferie Spitze Aaron Bienenfeld Solomon Merne Eshete

Als schnellster erreichte Aaron Bienenfeld (SSC Hanau-Rodenbach) in neuer persönlicher Bestzeit von 31:07 min das Ziel. Bei den Frauen war Lisa Oed (SSC Hanau-Rodenbach) - ebenfalls in neuer persönlicher Bestzeit - die strahlende Siegerin in 35:18 min.

Bei der Seriengesamtwertung erlief sich Solomon Merne Eshete (TV Wasserlos) in 1:33:19 Std. den Sieg. Bei den Frauen pulverisierte Jenny Schulz (Skills 04 Frankfurt) den Streckenrekord, der drei Jahre Bestand hatte, und wurde in 1:47:57 Std. Seriensiegerin. 

Wer mehr über das packende Rennen wissen möchte findet einen ausführlichen Bericht über das Finale der Rodgauer Winterlaufserie im LaufReport.

Wer Interesse an Fotos über das Finale der Rodgauer Winterlaufserie hat findet diese in der Galerie von Thomas Laut.

Ergebnisse findet ihr bei www.maxx-timing.de

Cookies