Am vergangenen Samstag fand nunmehr im 38. Jahr die Rodgauer Winterlaufserie ihren Auftakt. Bei bestem Laufwetter - trockene Strecke und Temperaturen um die 15°C - erreichten 353 Teilnehmer das Ziel im Maingau Energie Stadion. Seit Jahren sind es die Teilnehmer gewohnt auf der Tartanbahn im Stadion ins Ziel zu laufen und die kurzen Wege zwischen Umkleide, Duschen und Verpflegung schätzen sie sehr. In diesem Jahr fand jedoch auch der Start auf der Tartanbahn im Maingau Energie Stadion statt. Die Langlaufabteilung des JSK Rodgau ging hier auf die Wünsche der Teilnehmer ein, welche im Rahmen einer Umfrage im Februar diesen Jahres verlauten ließen, dass sie gerne einen Rundkurs inkl. eines Startes im Stadion hätten.

WLS16 17 Nov 00

Am Wettkampftag war Christophe Krech (TV Schriesheim), der erst kürzlich nach Darmstadt gezogen ist, schnellster Teilnehmer und siegte bei der Auftaktveranstaltung in 32:14 min. Ihm folgte mit Julius Hild (SSC Hanau-Rodenbach) ein beständiger Serienteilnehmer in 32:23 min, vor Tobias Zöller (Triathlon Team DSW Darmstadt) in 32:44 min mit Platz 3.

Seit 22 Jahren startet Kerstin Bertsch (SSC Hanau-Rodenbach) bei der Rodgauer Winterlaufserie und mit ihrer Zeit von 37:39 min legte sie bei der Auftaktveranstaltung den Grundstein für einen weiteren möglichen Sieg in der Serienwertung. Als zweite Frau erreichte Franziska Baist (SKG Bad Homburg) in 38:29 min das Ziel, vor der drittplatzierten Nadja Heininger (TSG Kleinostheim) in 39:28 min. 

Immer wieder aufs neue finden Stars und Sternchen der Lauf- und Triathlonszene ihren Weg in den Rodgau für ein sportliches Kräftemessen auf der bestenlistenfähigen Strecke der Rodgauer Winterlaufserie. Wenig verwunderlich, dass der aktuelle Serien Rekord bei den Männern (1:31:22 Std.) von Olympionik Julian Flügel gehalten wird und bei den Frauen die Profi Tria-/Duathletin Jenny Schulz die schnellste Zeit (1:47:57 Std. ) für sich verbuchen kann.  

Nach dem Lauf wurde von den Teilnehmern, welche bis in die Dunkelheit im beheizten Festzelt saßen, das Kuchenbuffet gelobt und von Heikes frisch gebackenen Waffen - diesmal acht verschiedene Sorten - wurde in den höchsten Tönen geschwelgt.

WLS16 17 Nov 01

Einen Bericht über die Auftaktveranstaltung hat Markus unter www.laufreport.de veröffentlicht, Fotos gibt es unter www.lauf-fotos.de und Thomas hat ein Video online gestellt. 

Der zweite Durchgang der 38. Rodgauer Winterlaufserie findet am 02. Dezember statt. Wer noch nicht für die Serie gemeldet hat oder lediglich einen Einzelstart möchte kann sich unter www.maxx-timing.de anmelden. 

Cookies