Am 06.04 trafen sich 15 Volleyballer, um drei Beachvolleyballfelder zunächst aus- und später wieder einzubuddeln.
Was klingt wie ein verspäteter Aprilscherz, war pure Realität, wie die Blasen an den Händen bezeugen.

Das Wetter war den schaufelnden Spielern gut gesonnen: bei milden Temperaturen lässt es sich gleich besser buddeln.
Vor allem die geballte Frauenpower sei hier positiv zu erwähnen.
Während die männlichen Teammitglieder damit beschäftigt waren, genauestens zu messen, welches Feld wohin verschoben wird, schaufelten die Damen der Schöpfung fleißig Loch um Loch. Auch dem aufkeimenden Unkraut wurde Einhalt geboten. Vorausschauend sorgte Trainer Marcel Stäcker für die Stärkung der Truppe.
Mit Bratwurst und Brötchen ließen sich die knurrenden Mägen schnell zufrieden stellen. Nach 5 Stunden war der Arbeitseinsatz dank vieler Helfer und sorgfältiger Planung auch schon beendet.
Der Kopf der Aktion, Ulf Schirmer, gab sich im Vorhinein und vor Ort größte Mühe, die Felder so anzuordnen, dass das Meiste aus dem Platz herausgeholt wird.
Schließlich sollen die Felder diese Saison erstmalig Schauplatz für ein HVV-Beachturnier sein.

Am 15.06 ab 10 Uhr lädt der Verein zum Spielen und Zuschauen am Weichsee ein.

Vorher dürfen alle Interessierte bei einem Probetraining vorbeischauen.

Dies findet in den Sommerferien immer montags und mittwochs ab 18:30 Uhr statt.

Zusätzlich als Einstieg und Anreiz in die Beachsaison findet am Di 14.05 und Di 21.05 ab 18Uhr ein professionelles Training mit Heike Müller ( HVV Beach-Wartin ) statt.

Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kosten für Noch-Nicht-JSK-Mitglieder: 5€

 

Kerstin Wenk + Roger Pech

Cookies