Mit einem vollem Doppeldecker Bus ging es am 3.Juni 2017 zusammen mit den Turnerinnen aus Hausen und Neu-Isenburg pünktlich um 8 Uhr im Ostring los zum 43. Deutschen Turnfest, das dieses Mal in der Hauptstadt Berlin stattfand. Der JSK Rodgau reiste mit einem breit gefächerten Aufgebot aus Mitgliedern der Abteilungen Seniorensport und Wettkampfsport an, die sich in den Disziplinen Geräteturnen, TGW/TGM und Rope Skipping in zahlreichen Wettkämpfen mit insgesamt 80.000 Aktiven aus ganz Deutschland gemessen haben. Die Isomatten und Luftmatratzen wurden dieses Mal in den Klassenräumen einer Schule in Berlin-Steglitz ausgerollt, wo es morgens von den außerordentlich netten und hilfsbereiten Volunteers Frühstück zubereitet bekamen, auch wenn es mal morgens mal etwas später als geplant wurde.
Besonders waren die fürs Turnfest typischen Wahlwettkämpfe, bei denen man vier Disziplinen, aus den Sportarten Geräteturnen, Trampolinturnen, Leichtathletik, Gymnastik, Rope Skiping und Schwimmen wählen konnte. Frei nach dem Motto „Einen Abgang machen heißt nicht, die Wettkampfstätte zu verlassen“ haben viele aktive JSKler diesen Turnfest-Wettkampf bestritten und sind dabei in den gut besuchten Messehallen, in denen die Veranstaltungen stattgefunden haben, über sich selbst hinausgewachsen. Doch was diesen Wettkampf erst zu einem wirklichen typischen Turnfest Wettkampf machte, ist der Spaß den alle dabei hatten, unabhängig von den Ergebnissen. Denn genau das ist es, was das weltweit größte Breitensport Ereignis ausmacht: Gemeinschaft und Spaß. Dafür, dass dieser definitiv nicht zu kurz kam, sorgten zahlreiche Mitmachangebote und Abendveranstaltungen. So war der Rollator Führerschein für so manchen ein Muss, ohne den er Berlin nicht verlassen konnte, genauso wie die TuJu-Party der deutschen Turnjugend oder die Finalwettkämpfe der deutschen Turnelite.
Natürlich durfte auch das Sightseeing nicht fehlen, wenn man schon mal in Berlin ist. Neben zahlreichen Dönerbuden stand deshalb auch ein Besuch im Deutschen Bundestag auf dem Programm. Dort trafen wir uns mit der Vertretung von Jens Zimmermann, dem Abgeordneten aus unserem Wahlkreis.
Nach dem Turnfest ist vor dem Turnfest und so freuen sich schon alle auf das Turnfest 2021 in Leipzig!

Turnfest

Cookies