Tischtennis

Slider

Die Tischtennis-Teams des JSK Rodgau verstärken sich durch Neuzugänge


Nach 2 abgebrochenen Saisons durch Corona geht es jetzt hoffentlich wieder los. Trotz aller Corona-Einschränkungen hatte es der Tischtennis-Sport noch gut. Als Einzel/Individualsport gab es die Möglichkeit, dass je 2 Haushalte in der Halle trainieren konnten. Es waren zwar alle Kreis- und Stadtsporthallen gesperrt, aber Dank der eigenen Vereinshalle in der Weiskircher Straße, war das Tischtennis-Training über die gesamte Corona-Zeit fast immer möglich.

Für die fast ganztägige Nutzungsmöglichkeit der grossen und kleinen Halle von morgens 10 Uhr bis abends 22 Uhr, danken wir besonders unserem Hauptverein, dass er uns das als kleine Tischtennis-Abteilung ermöglicht hat. Das digitale Buchungssystem, in dem sich je 2 Personen für 1-2 Stunden einen Trainingsplatz buchen konnten, wurde von den Mitgliedern der Tischtennisabteilung sehr gut und gerne angenommen. Die Senioren füllten die Zeiten am Vormittag, die Berufstätigen am Abend und zwischendurch haben wir uns auch mit intensivem Einzeltraining um die Weiterentwicklung unseres Nachwuchses gekümmert. Somit waren wir auch in der Corona-Zeit nah an den Mitgliedern und können nun mit Vollgas die neue Saison planen, die hoffentlich im September wieder in gewohnter Form gestartet wird.

Erfreulich ist auch, dass wir Neuzugänge vermelden können. Für unsere 1. Herrenmannschaft haben wir weibliche Verstärkung erhalten, was seit einigen Jahren im Tischtennis möglich ist. Ellen Smolka, vor 2 Jahren noch in der Oberliga-Hessen der Frauen für Langen aktiv, wird unsere erste Herrenmannschaft in der Bezirksliga an Position 3 verstärken.

Für die 2. Herrenmannschaft begünstigte ein Zuzug nach Jügesheim die Wechselentscheidung. Dr. Bernhard C. Richard zog vor 2 Jahren ins Rhein-Main-Gebiet und spielte zunächst bei der TG Zellhausen. Seit ca. 3 Monaten neuer Giesemer hat er sich schnell für einen Wechsel zum JSK entschieden und wird unsere 2. Herrenmannschaft in der Kreisliga im mittleren Paarkreuz verstärken.

Weiterhin finden wir immer wieder interessierte Hobby-Spieler, die den Tischtennis-Mannschaftssport erleben möchten. Jörg Schäfer und Marius Claudiu Leonte werden in der 5. Herrenmannschaft starten und trainieren schon fleissig für die ersten Erfolge.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.